Unser Manifest

Unsere Überzeugung

Selbsterkenntnis macht es möglich, Soft Skills zu entwickeln.
Unser Ziel: Als Katalysator für konkrete und nachhaltige Veränderungen zu wirken, die von den Teammitgliedern vorangetrieben werden und die in der Lage sind, ihre individuelle Energie in eine kollektive Bewegung umzuwandeln, um für sich selbst und für andere Werte zu schaffen.

Unsere Ambition

Wir möchten die Entwicklung jedes Einzelnen fördern, indem wir die Instrumente zur Verfügung stellen, die die Stärken und Talente jedes Einzelnen offenbaren, um sein Potenzial zu entfalten, sich selbst zu verwirklichen und das Leben in den Unternehmen zu verbessern.

Unsere Philosophie

Der Mensch ist und sollte im Mittelpunkt der vielen Veränderungen stehen, die in Unternehmen und der Gesellschaft stattfinden.

Unser Team

Da sie aus komplementären Bereichen kommen und sich leidenschaftlich für ihre Berufe einsetzen, ist die Kultur unseres Teams von einer kontinuierlichen Suche nach Spitzenleistungen und einem starken Verantwortungsbewusstsein geprägt. Die Transformationsprojekte unserer Kunden und der Entwicklungspfad unserer Nutzer, den wir so qualitativ hochwertig und erfüllend wie möglich gestalten wollen, verbinden uns und treiben uns an.

Unser Führungsteam

Drei Partner ergänzen sich an der Spitze von Praditus.

  • Yohan Ruso

    Mitbegründer & CEO

    Yohan, ein Serienunternehmer und Experte für digitale Innovation, war während seiner Tätigkeit als Geschäftsführer von eBay Frankreich von der Entwicklung von Fähigkeiten fasziniert. Während dieser Zeit ließ ihn eine einfache Idee nicht mehr los: "Wie können wir Entwicklungs- und Talentmanagement-Tools für eine große Anzahl von Mitarbeitern innerhalb eines Unternehmens bereitstellen, nicht nur für einige wenige Privilegierte?
    Dieser Gedanke führte zur Entstehung von Praditus (was "talentiert sein" bedeutet).

  • Andres Davila

    Mitbegründer & Research Director

    Andres, der in Managementwissenschaften promoviert hat, klinischer Psychologe ist und mehrere Fachartikel über interkulturelles Management verfasst hat, war von der Idee von Praditus sofort begeistert. Das Konzept ermöglichte es ihm, den Zugang zu Talentmanagement- und HR-Lösungen zu erweitern und zu vereinfachen, die oft komplex und belastend sein können. Andrés baute das theoretische Modell auf, das Praditus zugrunde liegt und berät Unternehmen bei der Definition ihrer Führungsmodelle.

  • Philippe Plichon

    Associate Director

    Nach mehreren Managementerfahrungen im Ausland (7 Jahre in Schweden) und in der Tech-Welt (8 Jahre bei Google) erkennt Philippe, dass der Erfolg seiner Teams (und sein eigener) hauptsächlich auf Soft Skills beruht. Während seiner Ausbildung zum Coach an der Hochschule HEC lernte er Yohan und Andres kennen und war schnell von der virtuosen Dimension des Praditus-Modells, der Konvergenz zwischen dem Digitalen und dem Menschlichen, überzeugt. Bei Praditus verbindet er Business und Coaching.